Die regionale Gruppe in Potsdam wurde Ende November 2015 gegründet. Die Studierenden organisieren gemeinsam Fundraising-Aktionen, um die Projekte des Vereins in Südafrika zu unterstützen. Darüber hinaus veranstalten sie  Filmvorführungen und Diskussionsrunden mit einem Fokus auf Alltagsrassismus in Deutschland, um auf die Themen unseres Vereins hinzuweisen.

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns in unseren Projekten unterstützen und neue Ideen einbringen. Falls Ihr gerne bei uns mitarbeiten möchten, schreibt uns eine E-Mail an potsdam@bridginggapsev.com.