Wir freuen uns riesig auch dieses Jahr einen Jugendaustausch durchführen zu können.
Erneut haben wir es uns als jungem Verein zum Ziel gesetzt, Jugendliche für neue Perspektiven zu öffnen, zu ermutigen sich gegen Rassismus einzusetzen, und Vorurteile zu überwinden.

Dazu baut das Projekt auch dieses Jahr auf dem internationalen Austausch der gleichaltrigen Jugendlichen auf, welcher durch die regionalen Gruppen des Vereins in Südafrika sowie in Deutschland gestützt wird.

Das Projekt läuft von Oktober 2018 bis Juni 2019 und beinhaltet einen zweiwöchigen Aufenthalt in Südafrika nach Weihnachten 2018 sowie in Deutschland um Ostern 2019.
Die Begegnungsphasen liegen größtenteils in den Ferien, sodass die Jugendlichen circa sieben Schultage frei bekommen müssen. Das Rahmenprogramm besteht aus jeweils drei Wochenenden und Tagesworkshops in den Vorbereitungs-, Zwischen- und Nachbereitungsphasen, die in Freiburg stattfinden werden.

In dem Projekt werden die jungen Menschen gemeinsam voneinander lernen und in praktischen Übungen und Diskussionsrunden aufgefordert, ihre unterschiedlichen Meinungen und Standpunkte zu vertreten.

Für den Austausch haben wir uns um die Förderung durch Engagement Global GmbH im Auftrag des BMZ beworben.
Die Bewerbung für den diesjährigen Jugendaustausch ist noch bis Mitte August möglich.